BärgBer. Oder umgekehrt.

IMG_0428

Also es ist so:

es gibt tatsächlich kleine und auch größere Kästen, die felllose Zweibeiner um den Hals an einem Halsbändel tragen. Oder an ihrem Außenfell (was sie meist täglich! TÄGLICH ab- & wieder neu anlegen. Dann meist neues Fell, anderes Muster, total verrückt. Echt jetzt) in kleinen Taschen dabei haben. Sie bleiben dann plötzlich stehen, wie vom kalbenden Gletscher getroffen, schauen durch das Kästchen & stecken es dann wieder in den Beutel. Genau DAS habe ich mit eigenen Knopfaugen gesehen, fürwahr.

Continue reading

Aus mir wird nimmermehr ein Shoppingbär!

Poldi der Eisbär schläft im Outdorrladen auf einer Holzbank
Hier bin ich Bär, hier schlaf ich ein ...

Zickzackkurs zum Schnickschnackkauf

Erklär dem Bär jemand die felllosen Zweibeiner: Stunden können sie damit zubringen, eine einzige Straße im Zickzackkurs zu durchwandern. Dabei gehen sie erst in dieses, dann in jenes Gebäude, nur um nach dem Besuch des übernächsten wieder – zickzack! – ins allererste zurückzuschnellen. Na gut, nicht immer schnellen sie schnell, sondern schlendern wie Schnecken, was die Langeweile bärseits der Kaufmeile jedoch nur verlängert. Nach jeder pfotenplättenden Zick- oder Zack-Einkaufseinkehr baumelt den Menschleuten eine neue bunte Knistertüte um ihre vielgliedrigen Tatzen. Würden sie wenigstens Sinnvolles, Schmackhaftes gegen dieses Geld eintauschen! Aber niemals war Continue reading